Der Dansky am Wolfgangsee

Alle die das Salzkammergut kennen, wissen um die Perlen dieser Region. Einfach traumhaft und einer der Gründe, warum Österreich immer einen Urlaub wert ist. Eine dieser Traumseen ist definitiv der Wolfgangsee – halb Oberösterreich und halb Salzburg. Ich sage das nicht nur weil wir (also eigentlich meine Großeltern und jetzt meine Eltern) schon seit mehr als 50 Jahren dort eine Ferienwohnung am See haben. Ich war also als Kind schon viele Monate dort und habe viele Sommer dort verbracht. Heuer war ich das erste mal mit Sookie, meiner Dansky Maus dort. Und so war der übliche Ablauf erst mal anders. Denn Hunde sind leider nicht überall erlaubt.

Aber wir haben unser Spezialplätzchen gefunden, welches für uns perfekt ist: Zinkenbachmündung. Und zwar hält man sich an den Ort Abersee  und folgt der Straße zum See. Danach geht es zu Fuss weiter durch den Wald ein kleines Stück, dann durch den Zinkenbach – zum Kiesstrand. Heuer war der Zinkenbach ausgetrocknet, so war der Weg zum Badeplatz ohne Probleme erreichbar. Wenn viel Wasser fließt muss man ggf. auf der Abersee Seite bleiben, oder man hat ein kleines Boot womit man rüber fahren kann. Es ist ein wahrhaftes TRAUMPLÄTZCHEN und vorwiegend von Hundebesitzern und Einheimischen besucht. Also ist der Platz auch zur Hochsaison nicht übermäßig voll.

Breitengrad                Längengrad
47,7346                       13,4384

 

Hier ein paar Bilder von unserem absolut traumhaften URLAUB AM WOLFGANGSEE